Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

In diesem Bereich finden sich Termine aus dem Dekanat Kirchen und den Pfarreiengemeinschaften.

Thematisch sortiert finden sich alle Veranstaltungen über die rechte Spalte ->

Am Freitag, 23. April 2021 startet ab 20 Uhr unter der Adresse

https://www.caritas-international.de/challange2021

das Konzert mit dem Ziel "Mit Musik Leben retten".

Prominente Musiker geben geflüchteten Menschen eine Stimme. Auf der Homepage von Caritas International kann man ab sofort auch direkt für geflüchtete Menschen auf Lesbos, in Bangladesch und im Südsudan spenden, denen das Nötigste zum Leben fehlt. Während des Konzertes lässt sich gut mitfiebern, wie das Spendenbarometer in die Höhe steigt.

Alle Informationen und teilnehmende Künstler unter www.wir-gegen-rassismus.de

Freiwilligendienst - FSJ / BFD -

Hast Du Interesse an einem Freiwilligendienst?

Folgende Anbieter vermitteln und organisieren freiwilligen Dienste im In- und Ausland:

Soziale Lerndienste im Bistum Trier

SoFiA e.V.

Eirene

Als Ansprechpartner vor Ort im Dekanat Kirchen steht gerne Pastoralreferent Christian Ferdinand zu Verfügung.  - Kontakt -

#lichtfenster

In diesen Wochen sterben in Deutschland täglich hunderte Menschen in Folge der Corona-Pandemie. In diesen dunklen Stunden möchten wir einen Weg aufzeigen, wie die Menschen ihre Trauer und ihr Mitgefühl ausdrücken können. Deshalb rufen auch wir im Dekanat Kirchen gemeinsam mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und Bischof Stefan Ackermann zur Aktion #lichtfenster auf.

Stellen Sie an jedem Freitag bei Einbruch der Dämmerung ein Licht gut sichtbar in ein Fenster als Zeichen des Mitgefühls: in der Trauer um die Verstorbenen, in der Sorge um diejenigen, die um ihr Leben kämpfen, Mitgefühl mit den Angehörigen der Kranken und Toten.

Das Licht leuchtet Ihnen in Ihrer Wohnung aber auch Ihren Nachbarn und den Menschen auf der Straße.

Es soll ein Zeichen der Solidarität in dieser doppelt dunklen Jahreszeit sein:

Ich fühle mit Dir!

Meine Gedanken sind bei Dir!

Weiteres: