Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das Forum PdZ [2018 - 2019/2020]

 

Auf ehrenamtliche Initiative wurden der Bedarf und die Idee aufgebracht, dass es einen Raum geben solle, in dem sich die Räte zum Austausch und Miteinanderwirken zusammen finden können.


„Utopia, das ist kein Ort, das ist vielmehr ein dynamischer Prozess. Das ist, wenn sich immer neue Möglichkeiten auffächern.“


Mit diesem Zitat von Shuki Levinger, Sozialarbeiter im Kibbuz Kishorit * startete die Umsetzung des „Forums PdZ“ und führte zu der Zielformulierung: Wir nutzen die Zeit bis zum 31.12.2019 konstruktiv als freies und offenes Übungsfeld und können gegebenenfalls im praktischen gemeinsamen Tun den Weg ins Jahr 2020 (mit) gestalten.


Im / ab Oktober 2018 formierte sich das „Forum PdZ“ aus je drei Vertreter*innen aus den vier Pfarreienräten im Dekanat Kirchen und wurde als Raum für Austausch von Informationen, Gespräch, Diskussion und Begegnung aktiv. Die Akteure trafen sich insgesamt zu sechs Zusammenkünften. Die Runde konnte stellenweise zum Impulsgeber für Pfarrversammlungen in Pfarreiengemeinschaften und Pfarreien Strahlkraft entwickeln. Über das Forum erfolgte eine aktive Unterstützung in der Vorbereitung der Wahlversammlung des „ersten Rats der Pfarrei“ und der Kandidatensuche – die Durchführung der Wahl folgte durch die Aussetzung des Umsetzungsgesetzes nicht mehr. Das Forum stand beratend dem Steuerungsprozess auf dem Weg zur Pfarrei der Zukunft zu Verfügung und fand, insbesondere über die Arbeitsgruppe Gremien und Räte, Vernetzung zur Dekanatskonferenz.

Die Wirkenden des Forums verständigten sich in der Schlussversammlung zu einem weiteren Treffen im ersten Halbjahr 2020 zur Wahrung eines Übergangs und einer persönlichen Übergabe des Formates an das Leitungsteam. Durch die Aussetzung des Umsetzungsgesetzes konnte dieses Vorhaben nicht verwirklicht werden und eine Übergabe der Ergebnisse steht noch aus.

_____________

Perspektivisch ist anzudenken, dass Format als "Forum Pastoraler Raum" neu zu beleben.

 

___________________________

* Quelle: Kinet, Ruth: Vom Segen im Verborgenen, Seite 180. In: Engelhardt, Marc (Hg.): Völlig utopisch. 17 Beispiele einer besseren Welt. Münschen, 2014. Seite 169-184.