Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen auf den Seiten der Inselpost

Willkommen bei der Inselpost!

Entstanden ist dieses Projekt im Rahmen des synodalen Wegs im Bistum Trier. Die Inselpost ist dabei der Ort, an dem alle Informationen aus dem und für das Dekanat Kirchen - der trierischen Insel - zusammen kommen.

Grußwort und Ausblick

Zum Wochenende hat uns ein Grußwort von Augustinus Jünemann, Sandro Frank und Thomas Düber erreicht.

In ihrem Brief schauen sie auf die bisherigen Erlebnisse hier im Dekanat Kirchen, sowie die Entwicklungen die sie miterleben und mitgestalten durften. Außerdem geben sie einen Ausblick auf die weiteren Schritte die auf Bistumsebene und für jeden Einzelnen persönlich nun bevor stehen.

Der vollständige Brief ist über den unten stehenden Link abrufbar.

Gräbersegnung 2020

Leider wird es in diesem Jahr, bedingt durch die CoViD19-Pandemie, nicht möglich sein die Gräbersegnung an Allerheiligen in der gewohnten Weise stattfinden zu lassen. An der Segnung selbst werden in diesem Jahr leider keine Personen teilnehmen können.

Was das konkret bedeutet schreiben Dechant Rudolf Reuschenbach und die Pfarrer im Dekanat Kirchen in einem Brief an alle Menschen im Dekanat.

Das Dokument ist durch einen Klick auf den unten stehenden Link abrufbar.

Sankt Martin 2020

Es ist spürbar Herbst geworden und es beginnt die Zeit, in der wir gerne abends Lichter anzünden. Da in diesem Jahr auch die Feier des Martinstages anders sein wird als sonst, laden wir dazu ein, sich einer bistümerübergreifenden Aktion zu St. Martin anzuschließen und an ganz vielen Orten Lichter leuchten zu lassen. Die wichtigsten Informationen finden sich kurz und knapp auf dem Aktionsflyer. Wer darüber hinaus noch nach Ideen und Anregungen zur Gestaltung des Martinsfestes für KiTa oder Schule, für Familiengottesdienst oder eine Nachbarschaftsaktion stöbern möchte, findet viele schöne Vorschläge auf der Homepage des Bistums Limburg, das die Idee zu dieser Aktion hatte.

Die für die Aktion vorgesehenen "Lichttüten" haben wir über das Nachbarbistum Köln bestellt und wir erwarten die Lieferung Ende Oktober. Wer also für die eigene Familie, zum Weiterschenken in der Nachbarschaft oder bei Freunden, für einen Familiengottesdienst oder zum Einsatz in KiTa oder Schule "Lichttüten" haben möchte, kann sie (solange unser Vorrat reicht) im Dekanatsbüro bestellen bei: Pastoralreferentin Ulrike Ferdinand, Tel.: 02741-93878-12 oder ulrike.ferdinand(at)bistum-trier.de.

Darüber hinaus helfen wir gern bei konkreten Überlegungen oder Planungsfragen.

Zur Einstimmung eignet sich dieses schöne Video!

Neuer Internetauftritt der Pfarreiengemeinschaft Kirchen-Betzdorf

Seit heute Morgen erstrahlt der Internetauftritt der Pfarreiengemeinschaft Kirchen-Betzdorf in neuem Glanz. Nach einiger Arbeit präsentiert sich die Pfarreiengemeinschaft nun mit einer komplett überarbeiteten Homepage.

Unter der Adresse    www.pg-kirchen-betzdorf.de/     finden sich ab sofort alle Informationen aus den Pfarreien Kirchen, Betzdorf, Bruche, Scheuerfeld und Wehbach-Wingendorf.

Die Pfarreiengemeinschaft freut sich über alle digitalen Besucher!

Stellenausschreibung für das Dekanat Kirchen

 

Zum 01. Dezember 2020 wird für das Sekretariat des Dekanats Kirchen
eine Sekretariatskraft (m/w/d)
mit einem Stellenumfang von 12 Wochenstunden gesucht.

Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2021.

Bei Rückfragen steht Dekanatsreferent Christian Ferdinand
im Dekanatsbüro (Tel.: 02741-93878-0) zur Verfügung.

Die vollständige Ausschreibung findet sich im unten stehenden Dokument.

 

„Schritt für Schritt“ ist die öffentliche Feier von Gottesdiensten im Dekanat Kirchen wieder möglich

Auf Basis des Schutzkonzeptes „Schritt für Schritt“ im Bistum Trier und nach Freigabe der Landesregierung ist es auch im Dekanat Kirchen seit Mai wieder möglich, öffentlich und gemeinsam Gottesdienst in einigen Kirchen der Pfarreien zu feiern. Nach sorgfältiger Planung, Vorbereitung und Abstimmung mit den Pfarrgremien und den Pastoralteams starten schrittweise die Gottesdienste in den Pfarreiengemeinschaften.

Eine Zusammenstellung der öffentlichen Gottesdienste finden Sie hier.

Bewusst behutsam und verantwortungsvoll startet die Wiederaufnahme der öffentlichen Gottesdienste im Dekanat Kirchen abgestimmt in kleinen Schritten. Grundlage des Vorgehens und der Überlegungen ist, jede gottesdienstliche Feier so zu gestalten, dass sie einerseits würdig ist, andererseits aber die Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus weitestgehend vermieden wird. Es gelten die jeweils aktuellen Vorgaben des Bistums und der Landesverordung des Landes Rheinland-Pfalz.

Die konkreten Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte den üblichen Veröffentlichungen in den Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften. Auch sind dort weitere Informationen für das jeweilige Vorgehen und Verfahren für die öffentliche Feier der Gottesdienste benannt, diese können je nach Kirche und Pfarrei mitunter unterschiedlich sein. Bei Krankheitssymptomen wie Husten, Halsschmerzen oder Fieber, ist auf einen Kirchgang zu verzichten.

kfd begleitet mit verschiedenen Materialien und Angeboten

Die meisten unserer gewohnten Aktivitäten können nicht stattfinden. Auf der Facebook-Seite www.facebook.com/kfdtrier kann man an den kfd-Themen dranbleiben.

Darüber hinaus hat auch der kfd Bundesverband Gebete, Impulse und Gottesdienste zusammengestellt, die uns in dieser Krise begleiten können.

Die Materialien finden sich unter www.kfd-bundesverband.de

Weiteres: