Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellenausschreibung für das Dekanat Kirchen

 

Zum 01. Dezember 2020 wird für das Sekretariat des Dekanats Kirchen
eine Sekretariatskraft (m/w/d)
mit einem Stellenumfang von 12 Wochenstunden gesucht.

Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2021.

Bei Rückfragen steht Dekanatsreferent Christian Ferdinand
im Dekanatsbüro (Tel.: 02741-93878-0) zur Verfügung.

Die vollständige Ausschreibung findet sich im unten stehenden Dokument.

 

„Schritt für Schritt“ ist die öffentliche Feier von Gottesdiensten im Dekanat Kirchen wieder möglich

Auf Basis des Schutzkonzeptes „Schritt für Schritt“ im Bistum Trier und nach Freigabe der Landesregierung ist es auch im Dekanat Kirchen seit Mai wieder möglich, öffentlich und gemeinsam Gottesdienst in einigen Kirchen der Pfarreien zu feiern. Nach sorgfältiger Planung, Vorbereitung und Abstimmung mit den Pfarrgremien und den Pastoralteams starten schrittweise die Gottesdienste in den Pfarreiengemeinschaften.

Eine Zusammenstellung der öffentlichen Gottesdienste finden Sie hier.

Bewusst behutsam und verantwortungsvoll startet die Wiederaufnahme der öffentlichen Gottesdienste im Dekanat Kirchen abgestimmt in kleinen Schritten. Grundlage des Vorgehens und der Überlegungen ist, jede gottesdienstliche Feier so zu gestalten, dass sie einerseits würdig ist, andererseits aber die Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus weitestgehend vermieden wird. Es gelten die jeweils aktuellen Vorgaben des Bistums und der Landesverordung des Landes Rheinland-Pfalz.

Die konkreten Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte den üblichen Veröffentlichungen in den Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften. Auch sind dort weitere Informationen für das jeweilige Vorgehen und Verfahren für die öffentliche Feier der Gottesdienste benannt, diese können je nach Kirche und Pfarrei mitunter unterschiedlich sein. Bei Krankheitssymptomen wie Husten, Halsschmerzen oder Fieber, ist auf einen Kirchgang zu verzichten.

kfd begleitet mit verschiedenen Materialien und Angeboten

Die meisten unserer gewohnten Aktivitäten können nicht stattfinden. Auf der Facebook-Seite www.facebook.com/kfdtrier kann man an den kfd-Themen dranbleiben.

Darüber hinaus hat auch der kfd Bundesverband Gebete, Impulse und Gottesdienste zusammengestellt, die uns in dieser Krise begleiten können.

Die Materialien finden sich unter www.kfd-bundesverband.de