Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen auf den Seiten der Inselpost

Willkommen bei der Inselpost!

Entstanden ist dieses Projekt im Rahmen des synodalen Wegs im Bistum Trier. Die Inselpost ist dabei der Ort, an dem alle Informationen aus dem und für das Dekanat Kirchen - der trierischen Insel - zusammen kommen.

Mehr als Dankeschön ist angebracht!

„Danke für alles…“ mit Kartengrüßen allein wollen es die beiden Krankenhausseelsorgerinnen in Kirchen, Pfarrerin Jutta Braun-Meinecke (links) und Gemeindereferentin Bärbel Meinert, nicht bewenden lassen. Ihre Dankbarkeit an die Menschen in der Pflege ist vielfältig. Zum „Tag der Pflege“ am 12. Mai wollen sie auf alle Mitarbeitenden in der Pflege zugehen und ihnen persönlichen danken. Außerdem bereiten sie für Freitag, 14. Mai, 18.30 Uhr, einen „Segensgottesdienst“ ( unter Corona-Bedingungen) in der Betzdorfer Kreuzkirche vor. Politische Forderungen zur Verbesserung der Lage von Menschen, die in der Pflege arbeiten, richten die Seelsorgerinnen zudem an Ministerien und Kirche. Foto: privat

Den gesamten Artikel zum Nachlesen finden Sie hier.

Pfadfinderstamm Betzdorf beim Umweltpreis des Bistums ausgezeichnet

„Wir wollen die Welt ein bisschen besser zurück zu lassen als wir sie vorgefunden haben. Wir haben unser Pfingstlager unter dem Motto „Nur mal kurz die Welt retten“ geplant und durchgeführt: Vom regionalen Einkauf, den Gottesdienst bis zum Programm, welches spielerisch Wissen und Praxis vereinte.“

So lautete der Kurztext, mit dem sich die Pfadfinder vom Stamm Betzdorf beim Umweltpreis des Bistums Trier im Jahr 2020 beworben haben, dessen Preisverleihung am vergangenen Freitag stattfand. Ausgezeichnet wurde der Stamm für sein Engagement mit dem siebten Platz.

Das gesamte Jahresprogramm 2019 der Pfadfinder stand unter dem Motto der Nachhaltigkeit und der Förderung des Bewusstsein für Natur und Umwelt. Höhepunkt dieses Programm war das Pfingstzeltlager des Stammes, während dem allen TeilnehmerInnen spielerisch und mit großer Vielfalt Inhalte vermittelt wurden und praktische Möglichkeiten erprobt wurden. So wurde beispielsweise das Thema Müllvermeidung durch zahlreiche Upcycling Projekte thematisiert. Die TeilnehmerInnen konnten hübsche Aufbewahrungsdosen aus alten Dosen sowie Perlenarmbänder und Stiftebehälter aus alten Zeitungen basteln. Alte Gläser wurden mit der Makramee-Knüpftechnik zu neuen Hinguckern. Weiterhin wurden aus alten Gläsern Insektenhotels gebastelt, die nun in den Gärten der Kinder den bedrohten Wildbienen einen Brutplatz bieten.

"Versucht die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als ihr sie vorgefunden habt“, lautet ein Zitat des Begründers der Pfadfinderbewegung, Robert Baden-Powell. Daraus leitet sich auch ein Teil des Pfadfindergesetzes ab: „Als Pfadfinderin, als Pfadfinder lebe ich einfach und umweltbewusst.“ Die Beschäftigung mit ökologischen Problemstellungen ist somit eines der zentralen Themenfelder der Pfadfinderpädagogik und wird von allen Beteiligten gelebt.

An dieser Stelle noch einmal herzliche Glückwünsche an den Stamm Betzdorf sowie allen Engagierten weiterhin: Gut Pfad!

 


Weitere Informationen zum Umweltpreis des Bistums Trier sind hier zu finden.

Die European Solidarity Challenge von "Wir gegen Rassismus" und Caritas International erbrachte bisher fast 50 Tausend Euro Spendengeld für geflüchtete Menschen in Not zusammen.

Die Aufzeichnung der Veranstalung vom 23.04.2020 finden Sie auf der Homepage von Caritas International. Echt sehenswert. Viele Künstlerinnen und Künstler geben Menschen in Not eine Stimme.

Spenden sind weiterhin möglich, um dass gewünschte Ziel von 50Tsd.€ zu erreichen.

Gremien und Räte

Für die pastoralen Gremien und Räte stehen in diesem Jahr Wahlen an.

Die kirchlichen Räte sind heute und auch in der zukünftigen Kirchenentwicklung wichtige Orte der Meinungsbildung, der Mitbestimmung und der Teilhabe in der Verwirklichung des synodalen Prinzips.

Weitere Informationen zur Gremienarbeit und den Wahlen finden Sie  hier

Die Sondierungsphase im Dekanat Kirchen

Weitere Informationen zur Sondierungsphase im Dekanat Kirchen finden Sie hier

kfd begleitet mit verschiedenen Materialien und Angeboten

Die meisten unserer gewohnten Aktivitäten können nicht stattfinden. Auf der Facebook-Seite www.facebook.com/kfdtrier kann man an den kfd-Themen dranbleiben.

Darüber hinaus hat auch der kfd Bundesverband Gebete, Impulse und Gottesdienste zusammengestellt, die uns in dieser Zeit begleiten können.

Die Materialien finden sich unter www.kfd-bundesverband.de

Weiteres: